Manchmal kann man nachts nicht schlafen, und denkt an all die kleinen Sachen, die sich im Gedächtnis festgesetzt haben: an verpasste Gelegenheiten, unausgesprochene Wünsche, an die Gerüche des Sommers kurz vor dem Regen, die Farbe der Staubteilchen im Licht, an Freundschaft und Liebe und Verrat. Und man spürt den süßen Schmerz der Vergänglichkeit.
Lass diese Erinnerungen frei. Schreibe sie einfach auf.

Ichweissnoch.de ist eine anonyme Sammelstelle für Erlebtes, eine Kuchenform der Gedächtnisse. Begleitet werden die Erinnerungen von passenden Fotos die aus dem foto-stream von flickr.com automatisch geholt werden.

Idee und Umsetzung: Michael Rybakov
Fotos: die flickr-community
Erinnerungen: